Balance oder Zerstörung

15,00

Eco-Social Market Economy as Key to Global Sustainable Development

Language: German

Author: Franz Josef Radermacher

ISBN: 978-3704019509

Published: 2002

 

Description

EN:

Within the framework of an unleashed globalised economy, humanity is in the process of massively attacking social, cultural and ecological capital and plundering resources without reserve. The richer North is acting massively at the expense of the South. Especially the question of a worldwide balance of the material possibilities of mankind is of decisive importance in the context of globalisation and in view of the objective of sustainable development. De facto today we find ourselves in a state of extreme global apartheid. Two billion people have to get by on less than two US dollars a day, one billion people on less than one US dollar a day, an intolerable state of affairs that is absolutely incapable of peace and the greatest obstacle to sustainability.
There is no shortage of ideas and proposals for implementing a worldwide sustainable path. However, they are often contradictory and even politics has so far shown little willingness or ability to implement them globally. Against this background the book offers an excellent orientation in this complex and controversial matter. In addition to an analysis of the current difficult global political constellations, it presents a coherent concept for global sustainable development, which can and should also inspire politicians to take action.

 

DE:

Die Menschheit ist im Rahmen einer entfesselten globalisierten Ökonomie dabei, das soziale, kulturelle und ökologische Kapital massiv anzugreifen, die Ressourcen rückhaltlos zu plündern. Dabei agiert der reichere Norden massiv zu Lasten des Südens. Gerade die Frage einer weltweiten Balance der materiellen Möglichkeiten der Menschen hat entscheidende Bedeutung im Kontext der Globalisierung und angesichts der Zielsetzung einer nachhaltigen Entwicklung. De facto befinden wir uns heute in einem Zustand extremer globaler Apartheid. Zwei Milliarden Menschen müssen mit weniger als zwei US-Dollar pro Tag auskommen, eine Milliarde Menschen mit weniger als einem US-Dollar pro Tag, ein unerträglicher, absolut nicht friedensfähiger Zustand und das größte Hindernis für Zukunftsfähigkeit.
An Ideen und Vorschlägen zur Verwirklichung eines weltweiten nachhaltigen Weges mangelt es nicht. Nur sind sie oft widersprüchlich und auch die Politik hat global bisher wenig Bereitschaft und Fähigkeit zu ihrer Umsetzung erkennen lassen. Vor diesem Hintergrund bietet das Buch eine hervorragende Orientierung in dieser komplexen und kontroversen Materie. Neben einer Analyse der gegenwärtigen schwierigen weltpolitischen Konstellationen stellt es ein in sich schlüssiges Konzept für eine globale nachhaltige Entwicklung vor, das auch der Politik Anregung für Taten sein kann und soll.

Additional information

Weight 531 g
Dimensions 20.8 × 12.4 × 2 cm