Die Menschheit schafft sich ab

29,95

Language: German

Author: Harald Lesch

ISBN: 978-3831204243

Published: 2016

Pages: 520

 

Description

EN:

The living conditions on Earth are changing. Many species are dying out – and the human habitat is also increasingly in danger. The anthropocene, the human age, has left ever deeper traces in the last 2000 years. Science and technology have taken control of the earth since industrialisation. Whether it is the exploitation of mineral resources, air and water pollution, climate change and global warming, nuclear fission or the wastefulness of the affluent society – we are exploiting our planet as never before in the history of mankind. Energy hunger and global consumption drive a destructive cycle.
Harald Lesch, astrophysicist and philosopher, is back from the vastness of space. He is now concerned with the earth, the home of man, who saws off the branch on which he sits in a hitherto unknown hubris.

 

DE:

Die Lebensbedingungen auf der Erde ver√§ndern sich. Viele Arten sterben aus – und auch der Lebensraum des Menschen ist zunehmend in Gefahr. Immer tiefere Spuren hinterl√§sst das Anthropoz√§n, das Menschenzeitalter, in den letzten 2000 Jahren. Wissenschaft und Technik nehmen seit der Industrialisierung die Erde in den Griff. Sei es die Ausbeutung der Bodensch√§tze, Luft- und Wasserverschmutzung, die Klimaver√§nderung und Erderw√§rmung, Kernspaltung oder die Verschwendungssucht der Wohlstandgesellschaft ‚Äď wir beuten unseren Planeten aus wie nie zuvor in der Geschichte der Menschheit. Energiehunger und globaler Konsum treiben einen zerst√∂rerischen Kreislauf an.
Harald Lesch, Astrophysiker und Philosoph, ist aus den Weiten des Weltalls zur√ľck. Es geht ihm jetzt um die Erde, die Heimat des Menschen, der in einer bisher nie gekannten Hybris den Ast, auf dem er sitzt, abs√§gt.

Additional information

Dimensions 15.2 × 3.4 × 22.3 cm